Freitag, 1. Januar 2016

Schupfnudeln von Vincent Klink

Für die Schupfnudeln:
300 g mehlige Kartoffeln
etwas Salz
2 Eigelbe
4 EL Mehl
1 Prise Muskat
1 EL Butter

Für die Schupfnudeln die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser kochen. Sind sie weich, abschütten und wieder in den Topf zurückgeben. Gut ausdampfen assen. Die Kartoffeln noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Sofort das Eigelb und anschließend so wenig Mehl wie nötig darunter rühren, so dass ein formbarer Teig entsteht. Mit Salz und Muskat würzen. Den Teig zu kleinen Würstchen mit spitzen Enden drehen.

Die Schupfnudeln in schwach kochendem Wasser abkochen, herausnehmen, abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren die Schupfnudeln in einer Pfanne mit 1 EL Butter warm schwenken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.