Freitag, 1. Januar 2016

Schupfnudeln von Frank Buchholz

Für 2 Personen
300 g Kartoffeln (mehlig)
1 Ei
5 EL Mehl

Die Kartoffeln in der Schale kochen, noch heiß schälen, durchs Passiergerät treiben und leicht auskühlen lassen. Zusammen mit den Eiern unter das Kartoffelpüree mischen, anschließend das Mehl gut darunter mengen, mit Salz, Pfeffer und wenig Muskatnuss abschmecken.

Aus der Masse Schupfnudeln, kleine Kügelchen formen, diese über den Handrücken abrollen und in kochendem Salzwasser, dem wenig Öl beigegeben wurde, pochieren. Wenn die Schupfnudeln an der Oberfläche schwimmen, dann herausnehmen und abtropfen lassen.

Zum Schluss mit Butter in einer Pfanne anbraten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.